Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
UY Uruguay, Uruguay, Uruguay, Uruguay, Uruguay
Wasser, Agua, Eau, Acqua, Water

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

Río de la Plata (W3)

Die erhofften Schätze, derentwegen der "Río de la Plata" seinen Namen – "Silberfluss" – erhielt, suchte man vergebens. Dafür entwickelten sich die von den Spaniern ausgesetzten Pferde und Rinder auf den weiten Grasfluren der Pampa zu grossen Herden, die die Grundlage für den wirtschaftlichen Reichtum Uruguays stellten.

1515:
Der spanische Seefahrer Juan Díaz de Solis landet an der Küste des heutigen Uruguay und entdeckt und erkundet das Mündungsgebiet des "Río de la Plata". (Die Spanier nennen den Fluß "Silberstrom", da sie sich entlang seines Verlaufs ergiebige Silberminen erhoffen.)

1515
Der spanische Seefahrer Juan Díaz de Solis erkundet das Mündungsgebiet des "Río de la Plata" (Die Spanier nennen den Fluß "Silberstrom", da sie sich entlang seines Verlaufs ergiebige "Silberminen" erhoffen). Das "Silber" gab dem Land schliesslich seinen Namen (span. "argentino" = dt. "silbern", "argentinisch")

25. Mai 1853
Die Provinzen des (Río de) La Plata-Gebietes (ohne Buenos Aires) vereinen sich zur "Argentinischen Konföderation" ("argentum" ist das lateinische Wort für "Silber") und verabschieden eine Verfassung nach US-amerikanischem Vorbild. Präsident wird Justo José de Urquiza. Haupstadt ist Paraná. Die Unruhen zwischen Föderalisten und Unionisten flackern erneut auf.

(E?)(L?) https://www.dictionary.com/browse/rio-de-la-plata

Río de la Plata, an estuary on the SE coast of South America between Argentina and Uruguay, formed by the Uruguay and Paraná rivers, about 185 miles (290 km) long.


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=10&content=Río de la Plata
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Span. "Río de la Plata" taucht in der Literatur um das Jahr 1580 auf.

Erstellt: 2020-07

S

T

U

V

W

X

Y

Z