Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Wein, Vino, Vin, Vino, Vine

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

Rosine (W3)

Nicht alle Trauben schaffen es zur höheren Weihe und werden zu Wein. Viele Trauben (Weinbeeren) müssen vertrocknen und erleben die Metamorphose zu geschrumpften Rosinen, mit brauner bis schwarzen Färbung.

Anscheinend wurde dt. "Rosine" zunächst aus dem Niederdeutschen übernommen. Das mniederdt. "rosin", "rosine", mhdt. "rosin", geht über altpikard. "rosin" und altfrz. "roisin", "raisin" = dt. "Weintraube", "Weinbeere", durch vulgälateinische Übermittlung zurück auf lat. "racemus" = dt. "Traube", "Weinbeere". Weiter Abkömmlinge sind (span. "pasa"), frz. "raisin sec", (ital. "chicco di uva passa", "passa", "uvetta"), engl. "raisin".

Genau genommen müßten wir die "Rosine" entsprechend zu frz. "raisin sec" dt. "getrocknete Rosine" nennen.

Da die Rosinen einst recht rar waren, gab es Menschen die versuchten, sich die Rosinen aus dem Kuchen zu picken. Ich war als Kind auch ein Rosinenpicker, allerdings wollte ich die Rosinen nicht mitessen. Eine der Rosinen, die ich also zu dieser Zeit im Kopf hatte, war, keinen Kuchen mit Rosinen essen zu müssen.

Die Aussage "die Rosinen herauspicken" heißt also "sich materiell oder ideell das Beste aussuchen". Die Rosinen galten schon lange als das Beste im Kuchen und nahmen daher schon im 19. Jahrhundert im übertragenen Sinn die Bedeutung von "Annehmlichkeit", "Anreiz", "das Wertvollste", "das Wichtigste" an (1850).

"Rosinen im Kopf haben" besagt, dass man "hochfliegende, nicht realisierbare Pläne hat" oder "abwegige, unrealistische Vorstellungen hat".

Als "Rosinenbomber" wurden die Flugzeuge bezeichnet, die im Jahr 1948 die sowjetische Blockade überflogen und Westberlin mit Lebensmitteln versorgten. Auch wenn die mitgebrachten Rosinen nicht zur Versorgung ausreichten, machten sie insbesondere auf die Kinder am meisten Eindruck.

Die Bezeichnungen dt. "Korinthe", zu frz. "raisin de Corinthe", dt. "Rosine von Korinth" (in Griechenland) steht für kleine, schwarze, kernlose Rosinen.

Die dt. "Sultanine" ist groß, gelb und kernlos. Den fürstlichen Namen verdankt sie wohl ihrer Größe. Die zugehörige Traube heißt dt. "Sultanatraube".

Die dt.-österr. "Zibeb", "Zibebe" = dt. "große Rosine", "große Kochrosine" wurde durch italienische Vermittlung (ital. "zibibbo") aus dem Arabischen (arab. "zabiba", "zabba") übernommen. Als "Zibeb" wird auch umgangssprachlich eine "dumme, fade Frau", eine "alte Jungfer" bezeichnet.

Die Bedeutung der Rosine kann man heute noch in Familiennamen wie "Rosien" oder "Rosin" erkennen, die auf Berufsübernamen zu mhd., mnd. "rosine" "Rosine" für den "Rosinenhändler" zurück gehen. Allerdings können diese Familiennamen auch als Herkunftsname zu den Ortsnamen Rosien (Niedersachsen) bzw. Rosin (Mecklenburg-Vorpommern) entstanden sein.

Der Familienname "Korinth" kann als Berufsübername zu der seit dem 15. Jh. nachweisbaren Neubildung "Korinthe" für den Händler entstanden sein. Allerdings gibt es auch die Herleitung aus dem niederdeutschen Berufsübernamen zu mndt. "ko-rint" = dt. "Kuhrind", "Kuh", als Bezeichnung für einen Bauern.

Bei Adelung findet man:

Die "Cubebe", plur. die -n.

1) Die größte Art Rosinen, welche von Damascus in Syrien, am häufigsten aber von der Insel Cypern zu uns gebracht wird, und im gemeinen Leben auch "Cibeben" heißt. Da Frisch in einer alten Handschrift diese Rosinen unter dem Nahmen "Kyper-Beer" gefunden hat, so ist zu vermuthen, daß der Nahme "Cubebe" oder "Cibebe" von den Nahmen der Insel "Cypern" abstammet.

2) Eine Art Gewürz, welches dem Pfeffer gleicht, nur daß die Körner größer und von Farbe aschgrau sind. Es hat einen scharfen Geschmack, der dem Geschmacke des Pfeffers gleicht, und ist die Beere eines Baumes, der auf der Insel Java in Ostindien wächset; "Myrtus Pimenta, L." Die Frucht wird in gemeinen Leben auch "Schwanzpfeffer" genannt, weil die Körner gemeiniglich noch ihre Stiele bey sich haben; ingleichen auch "Schwindelkörner", wegen ihrer Kraft wider den Schwindel. Das Wort "Cubebe", oder "Quabebe", soll im Arabischen "Gewürz" bedeuten. Im Ital. lautet es gleichfalls "Cubebe".

Die "Korbrosinen", sing. inus. lichtbraune große Rosinen, welche in Körben aus Spanien kommen, und für die geringsten gehalten werden.

Die "Korinthe", plur. die -n, eine Art runder Rosinen in der Größe der Erbsen, welche von kleinen Weinbeeren kommen und unsern Johannisbeeren gleichen. Sie haben den Nahmen von der Stadt "Korinth" in Griechenland, aus welcher Gegend sie anfänglich nur allein gebracht wurden. Jetzt werden die meisten auf der Insel Zante gebauet.

Die "Rosine", plur. die -n, getrocknete Beeren des gemeinen Weinstockes, wozu doch nur diese Beeren in den wärmern Ländern genommen werden, wo sie eine größere Süßigkeit haben. Engl. "Raisin", Böhm. "Rozynay". Das Wort ist aus dem Franz. "Raisin", "Weinbeere", welches wiederum von dem Lat. "Racemus" hergeleitet wird. Ehedem schrieb man auch "Resine", und im gemeinen Leben einiger Gegenden spricht man noch so. Die größte Art "Rosinen" werden "Cibeben" oder "Zibeben" und die kleinste "Korinthen" genannt.

Das "Rosinenbad", des -es, plur. die -bäder, in der Arzeneykunde, ein Bad, welches aus dem Marke der Rosinen gemacht wird, das kranke Glied hinein zu stecken.

Der "Rosinenmeth", des -es, plur. doch nur von mehrern Arten, die -e, eine Art Methes oder künstlichen Weines, welcher aus "Rosinen", Honig und Wasser durch die Gährung bereitet wird.


(E?)(L?) https://www.arcgis.com/apps/webappviewer/index.html?id=a8e03283193a4e2ab5babcc979024a89&extent=-125611.2284%2C5824270.2122%2C2514829.4767%2C7364017.71%2C102100

der Ort "Rosine" und gleich daneben "Rosinendörfchen"


(E?)(L?) https://www.atlasobscura.com/places/luftbruckendenkmal-monument-to-the-berlin-airlift

Frankfurt am Main, Germany

Luftbrückendenkmal and C-47 Rosinenbomber, Rhein-Main Airbase in Frankfurt.

Luftbrückendenkmal: Monument to the Berlin Airlift

The sweet story of how American cargo planes became known as "Candy Bombers" during the Berlin Blockade.
...
Because the candy rations included little packs of "raisins", which the children seemed to take to the most, up to this day American cargo aircrafts are called "Rosinenbomber" ("Raisin Bomber"), or the Americanized version, "Candy Bomber".

Unfortunately, the airlift also had its dark side. More than 120 accidents occurred, causing 101 fatalities. The names of those who lost their lives to, yet again, bring freedom to West Berlin, are engraved in the base of the Luftbrückendenkmal monument, erected at the now abandoned Rhein-Main Airbase.

The monument is flanked by two cargo planes, a C-54 and a Douglas C-47 Dakota, bearing the painted name "Rosinenbomber" on their sides. When the U.S. Air Force closed the airbase in October 2008, as a final reminder of the airlift, the honor of the last takeoff from the base was given to a "Rosinenbomer", heading to Berlin-Tempelhof 342 miles away.
...


(E?)(L?) http://kollokationen.bbaw.de/cgi-bin/kollokationen/reporting.pl#results




(E?)(L?) https://www.botanikus.de/informatives/giftpflanzen/alle-giftpflanzen/rosinen/

"Weintrauben" "Rosinen"

"Vitis vinifera ssp. sativa" "Weinrebengewächse" Tiergiftig:
...
weitere Informationen:

Die Weinrebe gehört zu den ältesten Kulturpflanzen. Bei Ausgrabungen unter den Trümmern der alten Stadt Ur, dem späteren Babylon, bestätigten Funde, das der Weinanbau schon zu damaligen Zeiten, vor ca. 6000 Jahren, bekannt gewesen sein muss. Im Buch Genesis der Bibel lesen wir: "Noah aber begann und legte als Landmann einen Weinberg an. Da er aber von dem Weine trank, ward er betrunken..."

Die "Weinrebe" stammt vermutlich aus Kleinasien, war den alten Ägyptern wohl bekannt und die Griechen, vor ca. 3000 Jahren, wurden zu Meistern im Weinanbau. Die Weinrebe zierte viele Säulen und Gebäude, sie galt als Kultsymbol des Weingottes Dionysos (Bacchus). Auch im alten Rom wurde der Wein hoch geschätzt.
...
Die alten Kräuterärzte des Mittelalters schrieben Seitenweise über die Wirkungen der Weintrauben.
...


(E?)(L?) http://www.bpb.de/mediathek/696/herbert-lewin-rosinen-meines-lebens

Herbert Lewin - Rosinen meines Lebens

von: Centropa - Ulrike Ostermann

Herr Lewin teilt mit uns Familienfotos, die er kaum mehr sehen kann. Sie bebildern eine Lebensgeschichte, die sich in der ostpreussischen Stadt Osterode (heute in Polen), in Tel Aviv und in Wien abspielt.


(E?)(L?) http://www.brauchtumsseiten.de/a-z/k/korinthen/home.html

"Korinthen" oder "Corinthen", "kleine Rosinen" — franz. "raisins de Corinthe", engl. "currants".


(E?)(L?) https://portal.bvl.bund.de/psm/jsp/

Hier finden Sie die Gesamtliste aller verzeichneten Pflanzenschutzmittel.

Kultur: "Rosine"


(E?)(L?) http://das-ist-drin.de/Bohlsener-Muehle-Rosinen-Broetchen--422555/

Bohlsener Mühle Rosinen-Brötchen


(E?)(L?) http://das-ist-drin.de/Aehrenstolz-Rosinenschnitten-300-g--6221/

Aehrenstolz Rosinenschnitten


(E?)(L?) https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/obst/rosinen

Rosinen kennt jeder aus dem klassichen Studentenfutter – sie können aber noch viel mehr. Wie vielseitig sie sind und was die getrockneten Weinbeeren außerdem so gesund macht, erfahren Sie in unserer Warenkunde!
...


(E?)(L?) http://lwp.ids-mannheim.de/art/meta/3746

Lehnwörterbucheinträge zu "Rosine"


(E?)(L?) https://www.deutschlandfunk.de/wechselvolle-geschichte-eines-flughafens.871.de.html?dram:article_id=264304

Wechselvolle Geschichte eines Flughafens

Vor 90 Jahren wurde Berlin-Tempelhof eröffnet

Auf dem Tempelhofer Feld hielt 1722 König Friedrich Wilhelm I. die erste Militärparade ab, Flugpioniere begeisterten Schaulustige und schließlich diente es als Exerzierplatz. Als der Platz dann zu einem perfekten Standort für einen städtischen Flughafen auserkoren wurde, hagelte es jedoch Kritik.

Von Regina Kusch
...
Der Flughafen wurde 1945 von der US Air Force weitgehend unbeschädigt übernommen. Als die Sowjets im Juni 1948 Westberlin abriegelten, drohte zweieinhalb Millionen Menschen eine Hungersnot. Die vor allem von den Amerikanern eingerichtete Luftbrücke rettete die Stadt. Ein Jahr lang versorgten alliierte Flugzeuge, die zeitweise im 90-Sekunden-Takt starteten und landeten, Berlin mit Brennstoffen, Grundnahrungsmitteln und mit Süßigkeiten, weshalb sie im Volksmund „Rosinenbomber“ genannt wurden.
...


(E?)(L?) https://www.deutschlandfunk.de/feilschen-um-berlin.871.de.html?dram:article_id=126601

Feilschen um Berlin

Vor 50 Jahren begann die Konferenz der vier Siegermächte zur Deutschland- und Berlin-Frage

Am 11. Mai 1959 trafen sich in Genf die Außenminister der vier Siegermächte des Zweiten Weltkriegs, um über eine Lösung des Berlin- und Deutschlandproblems zu beraten. An der Konferenz nahmen zum ersten Mal auch Delegationen der Bundesrepublik und der DDR teil. Die Verhandlungen endeten, ohne dass ein konkretes Ergebnis erzielt worden wäre.

Von Volker Ullrich
...
Die „Rosinenbomber“ versorgten Berlin mit Lebensmitteln. (AP Archiv)
...


(E?)(L?) https://www.deutschlandfunk.de/ringen-um-berlin.871.de.html?dram:article_id=126435

Ringen um Berlin

Vor 50 Jahren kündigt die Sowjetunion den Viermächtestatus Berlins auf

Am 27. November 1958 überraschte der sowjetische Staats- und Parteichef Nikita Chruschtschow die Welt mit einer verblüffenden Forderung: Berlin sollte zur entmilitarisierten, freien Stadt erklärt werden und damit den bisherigen Viermächtestatus verlieren. Zwar traten die westalliierten Außenminister mit der Sowjetunion in Verhandlungen ein, doch sie endeten ergebnislos.

Von Bernd Ulrich
...
Versorgten Westberlin: die sogenannten „Rosinenbomber“. (AP Archiv)
...


(E?)(L?) https://www.deutschlandfunk.de/rosinenbomber-der-nachkriegszeit.871.de.html?dram:article_id=126281

Rosinenbomber der Nachkriegszeit

Vor 60 Jahren verhängte die sowjetische Besatzungsmacht die Berliner Blockade

Am 24. Juni 1948 blockierte die Sowjetunion alle Zugangswege auf Schiene, Straße und Wasserwegen nach Berlin. Damit wollte sie die Alliierten von ihren Plänen für die Gründung eines Weststaates abbringen. Doch die Alliierten versorgten die West-Berliner neun Monate aus der Luft. Die von den Berlinern liebevoll genannten Rosinenbomber sind in die Geschichte eingegangen.

Von Volker Ullrich

Berliner Kinder beobachten 1948 einen Rosinenbomber beim Anflug auf den Flughafen Tempelhof. (AP Archiv)
...


(E?)(L?) https://heilige.de/de/urkunde/saints.47.html

"Rosine" (Namenstag: 11.3.)

"Rosine" wird als Jungfrau und Einsiedlerin (?) in Wenglingen/Augsburg verehrt, wo ihr auch die Kirche geweiht ist. Über ihr Leben ist nichts Sicheres bekannt.


(E?)(L?) https://www.kuechengoetter.de/warenkunde/rosinen

Rosinen

Die einen mögen sie gar nicht, die anderen lieben sie: Rosinen, Sultaninen & Co
...
"Rosine" ist der Oberbegriff für "getrocknete Weinbeeren" verschiedener Rebsorten. Damit die helle Farbe der Trauben erhalten bleibt, werden Rosinen oft mit schwefliger Säure gebleicht. Sie sollten dann nur gegart verzehrt werden.

"Sultaninen" heißen die getrockneten (kernlosen) "Sultana-Trauben" oder "Thompson-Trauben".

"Korinthen" nennt man die kleinbeerigen und kernlosen dunklen Weinbeeren, die überwiegend in Griechenland und der Türkei produziert werden. Sowohl "Sultaninen" als auch "Korinthen" sind stets ungeschwefelt.
...


(E?)(L?) https://www.kuechengoetter.de/zutaten/rosinen-41

Rezepte mit Rosinen


(E?)(L?) http://www.kunigunde.ch/WR.htm

"Rosine": Variante von "Rosa"


(E?)(L?) https://www.lecker.de/rosinen-49854.html

Wenn "Rosinen" in ihrer Ursprungsform der "Weinbeere" reif geerntet und anschließend getrocknet werden, haben sie nur noch ungefähr 15 bis 25 Prozent Feuchtigkeit. Die "Rosine" definiert sich im Farbton honiggelb bis dunkelbraun und hat in diesem Stadium einen Fruchtzuckergehalt von circa 60 Prozent.
...


(E?)(L1) http://www.lecker-backen.de/rezepte/menue-alle.htm




(E?)(L?) http://www.meilleursprenoms.com/prenom.php/Rosine

Rosine


(E?)(L?) https://www.nordicnames.de/wiki/Rosine

"Rosine": Variant form of "Rosina" (see also -sine)


(E?)(L?) https://www.nordicnames.de/wiki/Rosina

Rosina


(E?)(L?) https://www.redensarten-index.de/




(E?)(L?) http://www.retrobibliothek.de/retrobib/suchtreffer.html?suchtext=Rosine

Ihre Suche nach "Rosine" hat nach 0 Millisekunden 187 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.


(E?)(L?) https://rezeptebuch.com/search?q=Rosine

Sie suchten nach: "Rosine": 163 Ergebnisse gefunden.


(E?)(L?) http://www.toffi.net/kiss/geschichte/g_59.htm

59. Was transportierte der erste "Rosinenbomber" 1948 nach Berlin?

Nach Verhängung der Blockade Berlins durch die damalige Sowjetunion am 24. Juni 1948 waren über Nacht 2,1 Millionen Bewohner der geteilten Stadt ohne Versorgung. Die USA reagierten sofort auf die Sperrung der Landwege. Noch am Abend des 23. Juni startete die erste Frachtmaschine von Frankfurt am Main nach Berlin. An Bord hatte sie Kartoffeln. Die Berliner nannten die Transportflugzeuge aber nicht "Kartoffelbomber" sondern "Rosinenbomber". Während der Blockade, die elf Monate dauerte, wurden mit insgesamt 277.569 Flügen zweieinhalb Millionen Tonnen Versorgungsgüter in die Stadt gebracht, wovon gut 20 % Kartoffeln waren (s. Frage 34). Zur Gewichtsersparnis flog man hauptsächlich Trockenkartoffeln in die eingeschlossene Stadt, die die Berliner schon bald "Hundekuchen" nannten.


(E?)(L?) https://wortschaetze.uni-graz.at/de/wortschaetze/nahrung/belegdatenbank/r/rosinen/

Rosinen "große Rosinen im Kopf haben" - Umschreibung für: "überstiegene Pläne hegen"; "sehr eingebildet sein"

"sich die (größten) Rosinen (aus dem Kuchen) holen / heraussuchen / -nehmen / -klauben - Umschreibung für: "das Beste für sich herausholen"
...


(E?)(L?) https://deaf-server.adw.uni-heidelberg.de/lemme/resine#resine

"rosine", s. "resine"


(E2)(L1) http://www.kruenitz1.uni-trier.de/cgi-bin/callKruenitz.tcl




(E?)(L?) http://www.untrans.eu/deutsch/woerter/rosinenpickerei.html

"Rosinenpickerei"

Ich habe keine Ahnung, warum Deutschsprecher gerne "Rosinen picken". Der Begriff klingt für mich so, als ob sie vor einer Schale mit Studentenfutter die Nüsse verschmähen würden. Mir geht es genau anders herum: Ich ziehe die Nüsse den Rosinen vor. Aber so ist es halt, Sprache ist nicht immer logisch und mein persönlicher Geschmack nicht maßgebend.

Englisch ist in dieser Hinsicht auch merkwürdig: Englischsprachige Menschen "picken Kirschen", daher ist die Übersetzung von "Rosinenpickerei" "cherry-picking", obwohl mir ebenfalls nicht klar ist, woraus die Kirschen gepickt werden. Aus dem Fruchtsalat? Aus einem Korb? Werden sie aus dem Kuchen geklaubt? Meinen sie die kandierten Kirschen, oder die der Schwarzwälder Kirschtorte? Sind die anderen Früchte nicht gut genug? Auch hier: Keine Ahnung.
...


(E?)(L?) http://www.weihnachtsseiten.de/weihnachtsrezepte/backrezepte/dreikoenigskuchen/home.html

Dreikönigskuchen mit Rosinen


(E?)(L?) https://glossar.wein-plus.eu/rosinen

Bezeichnung für extrem getrocknete Weinbeeren, die sich vom Altfranzösischen Begriff "Roisin" ("Weinbeere") ableitet. Man unterscheidet sie in "Zibeben" (große Beeren mit Kernen und dicker Schale), "Korinthen" (kleine, dunkle, kernlose Beeren) und "Sultaninen" (helle, kernlose Beeren). Die Bezeichnungen ergeben sich auch aus den dabei oft verwendeten Rebsorten "Korinthiaki", "Muscat d’Alexandrie" ("Cibebe") und "Sultana".
...


(E?)(L?) https://glossar.wein-plus.eu/rosinenwein

Rosinenwein

Ein Süßwein aus Rosinen namens "Passum" wurde bereits im antiken Rom hergestellt. Heute nennt man in Italien einen aus getrockneten Trauben hergestellten Wein "Passito".
...


(E?)(L?) https://glossar.wein-plus.eu/rosinenwein

Rosinenwein


(E?)(L?) https://de.wiktionary.org/wiki/Verzeichnis:Deutsch/Redewendungen




(E?)(L?) http://woerterbuchnetz.de/DWB/

"kochrosine", f. wie "korbrosine", weil man sie als speise kocht. Campe, Ludwig teutsch-engl. wb.

"korbrosinen", pl. "spanische rosinen", in körben versandt, nl. korf- oder kabasrozijnen. M. Kramer 1719. Adelung.



"topfrosine", f., spanische traubenrosinen, welche in töpfe oder krüge gepackt werden Krünitz 186, 158; das beschmuzte handtuch voll kuchen, topfrosinen Böttiger kleine schriften 3, 211. —

traubenrosine


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Rosine
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Rosine" taucht in der Literatur um das Jahr 1790 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2019-11

S

T

U

V

W

X

Y

Z