Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Rosa hybrida bifera - Rosa remontant - Remontant Rosen, Rosas Remontant, Roses Remontant, Rose Remontant, Remontant Roses

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

Remontant-Rosen
Einige Richtlinien für Remontantrosen von Pierre Lauwers

Dt. "remontant", frz. "remontant" (1680) = dt. "erneut blühend" geht zurück auf frz. "remontant", frz. "remonter" = dt. "remontieren", "wieder hinaufgehen", "wieder aufsteigen". Hierin findet man frz. "mont" = dt. "Berg", und damit lat. "mons" = dt. "Berg", "Gebirge", "Fels", "Gestein", "Felsstück".

Remontant: Of continuous or repeat-flowering habit

Der lat. anatom. "mons veneris", der dt. "Venus-Hügel" wird auch dt. "Schamberg" genannt.

Die "Remontantrose" kam um etwa 1830 auf und bezeichnete alle alle öfterblühende Rosen, die keiner anderen Klassifizierung zugeordnet werden konnten. Ursprünglich bedeutet der Name "Remontanthybriden" wiederholt blühende Hybriden, eine nur sehr vage Beschreibung für öfterblühende Rosen verschiedener Klassen. Mit der Einführung der Rose "La Reine" im Jahr 1842 eine Neufestlegung. Die darauf folgenden Remontantrosen waren eine ziemlich große Familie mit gemeinsamen Eigenschaften. Zurückschauend kann man sagen, daß die ersten "Remontantrosen" eine "Mischform von Portlandrosen und öfterblühenden China-Hybriden mit einigen Gallica-Vorfahren" waren.

Beispiele: "Thalia Remontant"

Die meisten Sorten der Remontantrosen sind in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden, also ungefähr zur gleichen Zeit wie die Bourbonrosen. Beteiligt waren viele wichtige Rosenklassen wie "Portlandrosen", "Bourbonrosen" und "Noisetterosen" sowie "Hybriden der Chinarosen", wodurch eine sehr vielseitige Klasse hervorging. Da auch die Samen sehr keimfreudig waren, entstand relativ schnell eine beachtliche Anzahl an neuen Sorten.

Wie der Name verrät, sind die meisten Sorten der Remontantrosen mit wenigen Ausnahmen öfterblühend, oder mindestens nachblühend. Zudem waren sie bei der Züchtung der "Teehybriden", auch "Edelrosen" genannt, oft der zweite Elternteil neben den Teerosen. Auch sind sie den Teehybriden oft schon so ähnlich, dass einige Vertreter dieser Klasse in den Katalogen auch unter den Teehybriden aufgeführt sind. Viele dieser ausgesprochenen Liebhaberrosen wurden hinsichtlich ihrer grossen Blüten gezüchtet. Die Gesundheit stand dabei weniger im Vordergrund. Trotzdem gehörten die Remontantrosen bald zu der bevorzugten Rosenklasse ihrer Zeit, die um die vorletzte Jahrhundertwende bald in vielen Gärten anzutreffen war. Die meisten Sorten sind kräftig im Wuchs und bringen zum Teil überhängende, aber auch straff aufrecht wachsende Sträucher hervor. Das Laub ist grossblättrig und fest.

(E?)(L?) http://www.agel-rosen.de/Gartenrosen/Remontantrosen/

Der Name der "Remontantrosen" (oder "Rosa hybrida bifera") leitet sich aus der Eigenschaft des Nachblühens ("remontieren") ab. Da viele "Historische Rosen" nur einmal im Jahr blühen, werden die "Remontantrosen" auch als die Verbindung zwischen "Alten Rosen" und "Modernen Rosen" bezeichnet. An der Entstehung der "Remontantrosen" waren nahezu alle Klassen der Historischen Rosen beteiligt.

Die Farbpalette der Blüten reicht von weiß, rosa, purpurfarben, karmesin bis hin zu mehrfarbig (bspw. "Ferdinand Picard"). Der Wuchs ist oft strauchartig. Die meisten Sorten sind gut duftend, vereinzelt wurde in der Züchtung aber auch mehr Wert auf die Farbe anstatt dem Duft gelegt.

| 'Alfred Colomb' | 'Archiduchesse Elizabeth d'Autriche' | 'Baron Girod de l'Ain' | 'Dr. Mazaryk' | 'Enfant de France' | 'Ferdinand Pichard' | 'Frau Karl Druschki' | 'Gloire de Ducher' | 'Général Jacqueminot' | 'Heinrich Schultheis' | 'La Reine' | 'Mme. Scipion Cochet' | 'Mrs John Laing' | 'Paul Ricault' | 'Prince Noir' | 'Reine des Violettes' | 'Roger Lambelin' | 'Sidonie' | 'Silver Queen' | 'Souvenir du Dr. Jamain' | 'Ulrich Brunner Fils' | 'Urdh' | 'Vick's Caprice' (Remontantrose)


(E?)(L?) http://www.cnrtl.fr/etymologie/remontant


(E3)(L1) http://www.davesgarden.com/guides/terms/vbl/r/

remontant


(E6)(L?) http://www.emilycompost.com/garden_glossary.htm

REMONTANT


(E6)(L1) http://www.helpmefind.com/rose/glossary.php

Hybrides Remontant


(E?)(L?) http://www.kokogiak.com/logolepsy/ow_r.html

remontant


(E?)(L?) http://www.maison-facile.com/021article_rubrique.asp?num=1576

La taille des rosiers remontants et non-remontants


(E?)(L?) http://www.memphisrose.org/rose-reading/rose-terminology.html

Remontant: A rose that blooms continuously throughout a season.


(E2)(L1) http://www.mobot.org/mobot/glossary/list.asp?list=french

remontant


(E?)(L1) http://www.paulbardenroses.com/site_index.html




(E?)(L1) http://www.paulbardenroses.com/ogr.review2005a.html

A Review of Remontant and Non-Remontant Old Garden Roses
by Paul Barden
...
Remontant OGR's

This list was the most difficult to edit down to 12 varieties. Why? Because contrary to the popular mythology that Old Roses are ostensibly once-bloomers, there is a wealth of excellent remontant roses to choose from within this section.
...


(E?)(L1) http://www.paulbardenroses.com/ogr.review2005b.html

A Review of Remontant and Non-Remontant Old Garden Roses, Part 2.
by Paul Barden
...


(E?)(L?) http://www.pbase.com/emmiegray/pierre

Pierre's Garden in Belgium - eine kleine Galerie von Rosen des Remontantrosen-Spezialisten Pierre Lauwers.


(E?)(L?) http://www.pierrelauwers.be/hybrides_remontants.html

Les hybrides remontants


(E?)(L?) http://www.pflanzen-im-web.de/pflanzen/pflanzen-suche/Rosen/index.php

(Die Seite ist nicht mehr erreichbar. (14.07.2019))




(E?)(L?) http://www.pkgodzik.de/fileadmin/user_upload/Sammlungen/Wissenswertes_ueber_die_Rosen.pdf

Remontantrosen und ihre Nachfolger

Kurz zusammengefaßt, hat die Verbindung von "ostasiatischen Rosen" mit "Gallicarosen" zu den sogenannten "Chinarosen" geführt. Eine Kreuzung dieser Art mit "Damaszenerrosen", später auch "Bourbonrosen" brachte die "Remontantrosen" hervor, die Rückkreuzung der "Remontantrosen" mit "Chinarosen" ließ die "Teehybriden" bzw. "Edelrosen" entstehen. Sie tragen an aufrechten Trieben einzelne, große und elegante Blüten. Die erste anerkannte Teehybride, "La France", wurde 1867 preisgekrönt.
...


(E?)(L?) http://www.heritage.rose.org.au/Bourbon-Hybrid-Perpetual-Portland-Roses.html

Remontants (Bourbons, HPs, Portlands)


(E?)(L?) http://www.heritage.rose.org.au/glossary.html

Remontant

Flowering more than once in a season. Species roses tend to bloom once a season. Roses which are remontant may bloom continuously or in regular waves (for example, "floribundas" or "hybrid teas" or some "older classes"), whereas others may have a two waves, one in spring and one in autumn. The term is mainly used for roses which repeat-flower but less often than many Hybrid Teas.


(E?)(L?) http://www.rosefile.com/RosePages/byClass.html

Remontant 'Show Bench' Roses Remontant Old Roses


(E?)(L?) http://www.rosefile.com/RosePages/GlossaryAC.html

Continuity of Bloom - Roses that produce flowers more than once in a season are said to be remontant. But some cultivars produce flowers over most or all of the season. Those that bloom without ceasing through the season are said to bloom continuously, or to have the highest degree of continuity. Those with gaps in their blooming cycles bloom less continuously and have lower continuity of bloom. This is a concept whose language isn't in broad circulation yet.


(E?)(L?) http://www.rosefile.com/RosePages/DevilsDiction.html

Remontant - A rose that produces two or possibly three flowers in a season but not at the same time.


(E?)(L1) http://www.rosegathering.com/articles.htm




(E?)(L?) http://www.rosegathering.com/ellhrs.html

Hybrid Remontant Types by Henry B. Ellwanger
Characteristics which are Common to Certain Varieties
Henry B. Ellwanger 1882
...


(E?)(L?) http://www.rosegathering.com/hybridperp.html

Guidelines Hybrides Remontants
Pierre Lauwers
Qu'est-ce que c'est?
...


(E?)(L1) http://www.rosegathering.com/hybridperpetual1.html

Einige Richtlinien für Remontantrosen
Aus der Sicht eines praktischen Gärtners
Pierre Lauwers
...
Man kann sagen, daß die Remontantrosen Klassiker sind, weder alt, wie die Gallicas, noch modern wie die Teehybriden.
...
Die Daten und die Linien

Ich weiß, daß es zu einer Debatte führen wird, aber aus praktischen Gründen sollten wir "La Reine" (Laffay 1842) als die erste Remontantrose bezeichnen: Wegen der geringen Verfügbarkeit der älteren Proto-Remontantrosen; Weil 'La Reine' - oder ihre Elternpflanze 'William Jesse', die in den USA im Handel ist - die erste bekannte Remontantrose ist, die einen umfassend dokumentierten Nachkommen hat. Die "La Reine"-Linie beinhaltet, unter vielen anderen, "John Hopper", "Baroness Rothschild", "Jules Margottin". Diese sind alle rosa, es gibt aber auch einige weiße Sports.
...
1859 vereinigte der französische Züchter Lacharme ein Mitglied der "La Reine"-Linie mit der Teerose "Safrano" als Pollenspender. Diese erste Remontantrose mit Teerosengenen war "Victor Verdier" (nicht "Mmme Victor Verdier"!).
...
Die letzte Remontantrose könnte die 'Goldene Druschki' (Lambert 1936) sein, die in L'Haÿ-les-Roses betrachtet werden kann.

Die Geschichte der Remontantrosen erstreckt sich demzufolge von 1842 bis 1936. Fast ein Jahrhundert, in dem tausende von ihnen entstanden.
...
Mitte des 19.Jahrhunderts kreuzte man "Chinensis-Rosen" (Teerosen wie China-Hybriden) mit "Bourbonrosen", mit "Portlandrosen", um kräftigere, öfterblühende Rosen mit intensiveren Farben als die Teerosen zu bekommen. Es entstand die große Gruppe der Remontant-Hybriden.
...
Aus der Kreuzung von "Remontant-Hybriden" mit "Teerosen" sind die "TEEHYBRIDEN" entstanden - der Beginn der "modernen Rosen".


(E6)(L?) http://www.rosenberatung.de/html/arten_u__klassen.html

REMONTANT-HYBRIDEN | Remontanthybriden | Remontantrosen
...
Die intensive Züchter- und Auslesearbeit an den Bourbonrosen ergab schließlich die Gruppe der Remontantrosen, die schon deutlich besser nachblühen.
...
Remontanthybriden und Teerosen wurden gekreuzt. Es entstanden die Teehybriden.
...


(E?)(L?) http://www.rosenwiki.de/index.php/Kategorie:Remontantrose

Kategorie: Remontantrose

"Remontant-Rosen" waren die Lieblinge unserer Groß- und Urgroßmütter. Entstanden sind sie vorwiegend in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Aber bereits 1833 entstand "Gloire de Guérin". 1906 verzeichneten Simon et Cochet in ihrer "Nomenclature" 2791 verschiedene "Remontant-Hybriden", von denen aber nur eine relativ geringe Zahl bis heute überlebte. Sie gehen vor allem auf "Rose du Roi", die 1815 in Frankreich entstandene "Portland-Rose" und "Gloire des Rosomanes", eine remontierende Hybride um 1825 aus "Bourbon-Rose" und "China-Rose", zurück. Die frühen Sorten zeigen noch den Reiz der "Alten Gartenrosen", spätere Züchtungen kann man kaum noch zu den "Alten Rosen" zählen. Diese eigentlichen "Remontant-Rosen" blühen vorwiegend in Rosa- und Rottönen, es gibt aber auch weiße Sorten. Die großen, dicht gefüllten Blüten verströmen einen ausgezeichneten, starken Duft. Sie sind kräftig im Wuchs, gelegentlich auch überhängend, sie remontieren zuverlässig. Einige Sorten benötigen in ungünstigen Lagen etwas Winterschutz.




(E?)(L?) http://www.roseraieduvaldemarne.fr/roseraie_internet_2010/spip.php?page=glossaire&id_rubrique=35&lettre=R&lang=fr




(E?)(L?) http://www.rosiers.ch/index.php?nav=4

SECTION HYBRIDES REMONTANTS

Dès les années 1840, une nouvelle race est crée par des hybridations successives entre des chinensis et les rosiers d'Europe. Elle sera le trait d'union entre les anciens rosiers d'Europe et ce que l'on appellera plus tard, les hybrides de Thé. Réservez-leur un endroit dégagé, mais protégé, et évitez aux coloris rouge profond une situation trop brûlante. Quelques traitements fongiques préventifs sont indiqués, afin de voir leur floraison odorante se poursuivre jusqu'aux gelées.


(E?)(L?) http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rosen/sorten/index.php/Remontant%20Rosen/

Remontant Rosen (Rosa bifera)

Sie sind das Bindeglied zwischen den "Alten Rosen" und "Modernen Rosen". Es waren fast alle wichtigen Rosenklassen an ihrer Entstehung beteiligt. Viele der "Alten Rosen" blühen nur einmal. Mit den neuen Rosen wurde die Blütenpracht bis in den Herbst hinein verlängert. Die hauptsächlich in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts entstandenen Rosen wurden in der viktorianischen Zeit viel auf Rosenausstellungen gezeigt. Reinweiß, rosa, karmesin, purpurfarben und zweifarbig, meist gut duftend, bilden sie Sträucher von ca. 100 bis 180cm Höhe.

| Alfred Colomb | American Beauty | Baron Girod de l'Ain | Baronne Adolphe de Rothschild | Baronne Prevost | Berthe Dumesnil de Montchauveau | Captain Christy | Charles Lefebvre | Comtesse Cécile de Chabrillant | Druschki Rubra | Duke of Edinburgh | Eclair | Empereur du Maroc | Enfant de France | Eugene Fürst | Ferdinand Pichard | Fisher and Holmes | Frau Karl Druschki | Gonsoli Gaëtano | Général Jaqueminot | Hugh Dickson | John Hopper | Jules Margottin | Leonie Lambert | Magna Charta | Merveille de Lyon | Mme. Victor Verdier | Mrs. John Laing | Paul Neyron | Pfaffstädt | Prince Camille de Rohan | Princess of Wales (HP) | Reine de Violettes - dunkle Variante | Reine de Violettes - helle Variante | Sidonie | Souvenir du Dr. Jamain | Ulrich Brunner Fils | Urdh


(E?)(L?) http://encyclopedie.uchicago.edu/node/175

| REMONTANT, Jaucourt, [Beltmaker; Ceinturier; terme de Ceinturier] | REMONTE, NA, [Military Arts; Art militaire; Art milit.] | REMONTER, NA, [Grammar; Grammaire; Gram.] | Remonter, NA, [War term; Terme de guerre; terme de guerre] | Remonter, NA, [River term; Terme de rivière; terme de riviere] | Remonter, Jaucourt, [Clockmaking; Horlogerie; terme d'Horloger, remonter] | Remonter, NA, [Silkweaving; Soierie; Soierie.] | Remonter, NA, [Falconry; Fauconnerie; terme de Fauconnerie] | REMONTOIR, NA, [Clockmaking; Horlogerie; terme d'Horlogerie] | REMONTRANCE, Boucher d'Argis, [Jurisprudence; Jurisprudence; Jurisprud.] | REMONTRANS, NA, [Ecclesiastical history; Histoire ecclésiastique; Hist. ecclesiast.] | REMONTRER, NA, [Grammar; Grammaire; Gram.] | Remontrer, NA, [Hunting; Vénerie; Venerie.]


(E1)(L1) http://www.wordsmith.org/words/remontant.html

remontant
Blooming more often than once in a season.
[From French remontant, present participle of remonter (to remount).]
...


Erstellt: 2013-08

rosenhof-schultheis.de
Remontantrosen

(E?)(L?) https://www.rosenhof-schultheis.de/Rosen/Historische_Rosen/Remontantrosen/index.html

Rosa hybrida bifera - Remontantrosen

An der Entstehung der "Remontantrosen" im vorigen Jahrhundert sind fast alle wichtigen Rosengruppen beteiligt, wie "Portlandrosen", "Noisetterosen" und "Bourbonrosen", und entsprechen vielgestaltig ist diese Rosenklasse. Die "Remontantrosen", die bis auf wenige Ausnahmen öfter- oder nachblühen ("remontieren"), sind das Bindeglied zwischen den "alten Rosen" und den "modernen Rosen".

Viele der Sorten weisen noch einen kräftigen, oft überhängenden Wuchs auf, andere sind den heutigen "Teehybriden" in Wuchs und Blüte schon sehr ähnlich. Die Farben der Blüten reichen von Reinweiß über Rosa bis Rotbraun, und die besten karmin- und purpurfarbenen Töne sind auch heute noch hier zu finden. Fast alle Sorten duften sehr gut!

Weiß Zartrosa Rosa Kräftigrosa Purpur-Violett Rot Mehrfarbig


Erstellt: 2020-09

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Bücher zur Kategorie:

Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
Rose, Rosa, Rose, Rosa, Rose
Rosa hybrida bifera - Rosa remontant - Remontant Rosen, Rosas Remontant, Roses Remontant, Rose Remontant, Remontant Roses

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z