Etymologie, Etimología, Étymologie, Etimologia, Etymology
DE Deutschland, Alemania, Allemagne, Germania, Germany
PE-Ismen

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

Vikunja (W3)

Die Bezeichnung "Vikunja", für ein höckerloses südamerikanisches Kamel, geht über span. "vicuña", "vikugna" zurück auf Ketschua "huik'uña". Aus seinem dichten, braungelben Fell wird sehr feine Wolle gewonnen.

Die Wolle trägt auch den Namen "Vigogne", "Vigognewolle", zu frz. "vigogne", älter "vicugne", zu span. "vicuña", "Vikunja". Dabei kann es sich sowohl um die Wolle der Vikunjas, als auch um ein Mischgarn aus Reißwolle und Baumwolle bzw. Zellwolle handeln.

(E?)(L?) http://www.stofflexikon.com/vikunja/1037/vikunja.html

"Vikunja" (DIN-Kurzzeichen WG)

zur Gruppe 2 der textilen Rohstoffe nach dem TKG gehörende glänzende Haare des "Lama vicunga" (Schafkamelart in Südamerika) von 50 bis 130 mm Länge.

Seit Ende der 60er Jahre zählt das Vikunja zu den gefährdeten Tierarten.

Sowohl Grossbritannien, als auch die USA haben ein totales Einfuhrverbot erlassen.

Da die Tiere in Höhen ab 3500m geschossen werden müssen um ca. 400gr Wolle pro Tier zu gewinnen, ist Vikunjawolle praktisch nicht mehr erhältlich.


(E?)(L?) http://tierdoku.com/index.php?title=Vikunja

Vikunja - Vicugna vicugna - Mammalia

Das "Vikunja" ("Vicugna vicugna") zählt innerhalb der Kamelartigen (Camelidae) zur Gattung "Vicugna".
...


(E?)(L?) http://www.tierportraet.ch/

...
Beschreibung:

Vikunjas leben in den Anden bis zu 5500 m Höhe. Damit sie immer noch eine Spitzengeschwindigkeit von rund 50 km/h erreichen können, haben sie fast 50% grössere Lungen und Herzen als Tiere in derselben Gewichtsklasse die tiefer leben. Die Zähne der Tiere wachsen lebenslang nach. Dies ist nötig, weil sie sich durch die harten Gräser laufend abnutzen. Das Nachwachsen der Zähne ist bei Paarhufern einmalig.

Vikunjas hören und sehen sehr gut.

Sie haben eine sehr feine Wolle, die sie vor der Kälte in grosser Höhe schützt. Diese feine Wolle war schon bei den Inkas begehrt. Nur Könige durften Gewänder aus Vikunjawolle tragen.

Bis ins 20. Jahrhundert wurden die Vikunjas wegen dieser Wolle und dem Fleisch stark bejagd und fast ausgerottet. Heute stehen sie unter Artenschutz.
...


(E1)(L1) http://books.google.com/ngrams/graph?corpus=8&content=Vikunja
Abfrage im Google-Corpus mit 15Mio. eingescannter Bücher von 1500 bis heute.

Dt. "Vikunja" taucht in der Literatur um das Jahr 1890 auf.

(E?)(L?) http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/


Erstellt: 2020-07

W

X

Y

Z