Neue Artikel im Etymologie-Portal 2012




Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2011-12-25 - 2012-01-01


Diese Woche:
steht die Zahl 10.000 im Mittelpunkt. Durch das griech. "myri-" = "zehntausend", "unzählig" findet man die Zahl in vielen botanischen Bezeichnungen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-01-01 - 2012-01-08


Diese Woche:
ist das Wort des Monats Januar 2012 von Prof. Christoph Gutknecht. "Betriebsnudel".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-01-08 - 2012-01-15


Diese Woche:
geht es wieder um Zahlwörter wie "baker's dozen", "Bicycle", "catch-22", "Eptanissa" und "Hexagon".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-01-15 - 2012-01-22


Diese Woche:
gibt es wieder ein paar Zahlen und Zahlwörter. Außerdem geht es um die alte französische Region "Bresse" die heute noch als Markenzeichen für Bresse-Hühner überlebt hat.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-01-22 - 2012-01-29


Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats Februar von Prof. Christoph Gutknecht: "eine Meise haben".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-01-29 - 2012-02-05


Diese Woche:
geht es auch um "Schuft" und "schuften", die trotz aller Ähnlichkeit vermutlich nichts miteinander zu tun haben.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-02-05 - 2012-02-12


Diese Woche:
steht "Bradford" im Mittelpunkt, das wörtlich "Breite Furt" bedeutet.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-02-12 - 2012-02-19


Diese Woche:
geht es um eine "Bagatelle".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-02-19 - 2012-02-26


Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats März 2012 von Prof. Christoph Gutknecht: "Schmonzes", "Schmonzette", "Schmontius".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-02-26 - 2012-03-04


Diese Woche:
geht es u.a. um eine Stadt die im "Heiligen Moor" gegründet wurde.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-03-04 - 2012-03-11


Diese Woche:
gibt es nicht so viele neue Einträge.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-03-11 - 2012-03-18


Diese Woche:
können Sie vielleicht helfen die Frage eines Besuchers im Zusammenhang mit der lothringischen Stadt "Pont-à-Mousson" zu beantworten.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-03-18 - 2012-03-25


Diese Woche:
geht es um Mecklenburg und 101.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-03-25 - 2012-04-01


Diese Woche:
habe ich "Kosovo" neu aufgenommen. Und das Wort "kredenzen" hat eine interessante Verwandtschft.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-04-01 - 2012-04-08


Diese Woche:
gibt es die Links zu den neuesten Begriffen bei OWAD und Webopedia. Als neue Beiträge finden Sie "abadie" und "Labadisten", "Château Abbadia", "Franc", "frank und frei", "frankieren", "Ipek", "Mitrovica", "Papula", "Pristina", "Sold", "Sou".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-04-08 - 2012-04-15


Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats April 2012 von Prof. Christoph Gutknecht: "Pustekuchen!". Außerdem geht es um "1984er-Begriffe". Zwischendurch geht es noch kurz zum "Ende der Welt".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-04-15 - 2012-04-22


Diese Woche:
gibt es dies und das und "Britannia".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-04-22 - 2012-04-29


Diese Woche:
geht es weiter mit "Britannia".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-04-29 - 2012-05-06


Diese Woche:
geht es u.a. um Ordensnamen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-05-06 - 2012-05-13


Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats Mai von Prof. Christoph Gutknecht "acheln". Dazu "wimmelt" es etwas rund um "Advertising", "Calypso" und "NUMB3RS". In dem schon im 19. Jh. erstellten Werk "Traité général des pesches" und in der Übersetzung "Allgemeine Abhandlung von den Fischereyen" findet man einige untergegangene Begriffe aus dem Fischereiwesen. Die "Amici Linguae Latinae" fördern die Kenntnisse rund um Latein und berichten z. B. in "Antike Markenwelten" über lateinische Anleihen bei Produktnamen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-05-13 - 2012-05-20


Diese Woche:
stehen die Falklandinseln im Mittelpunkt. Die wechselvolle Geschichte hat ihre Spuren in der Namensgebung hinterlassen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-05-20 - 2012-05-27


Diese Woche:
ist mir die Wortendung "-lei" aufgefallen, die einen interessanten Werdegang hat.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-05-27 - 2012-06-03


Diese Woche:
gibt es u.a. die neuen Begriffe bei OWAD und Webopedia.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-06-03 - 2012-06-10


Diese Woche:
geht es um "Geflügelte Worte" und ihre Verwandten.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-06-10 - 2012-06-17


Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats Juni 2012 von Prof. Christoph Gutknecht: "Stuss". Und es geht um das veröffentlichte Unveröffentlichte.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-06-17 - 2012-06-24


Diese Woche:
habe ich einige Rosen gesammelt, die die "Grande Nation" (seit Napoleon I.), also frz. "France", im Namen tragen. Eine Rose trägt auch den Namen der Region um Paris, "Île-de-France", "Île de France". Diese Region, Kernlandschaft des Pariser Beckens, wird von 5 Flüssen inselartig eingerahmt. Auch Mauritius (benannt nach dem Statthalter "Prinz von Oranien, Moritz"), das 1715 an Frankreich ging, wurde als "Île de France" bezeichnet. (Übrigens hat die Rose 5 Kelchblätter. (http://www.camerabotanica.de/pflanzen/rosaceae/rose/rose_1.htm)). In "Frauen in meinem Rosengarten" stellt "Ann Chapman" einige Frauen vor, deren Namen in Rosennamen weiterleben.
Die Website "www.about.com" ist ein Angebot der "The New York Times Company". Dort findet man auch viele sprachliche Themen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-06-24 - 2012-07-01


Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats Juli 2012 von Prof. Christoph Gutknecht "Machenschaften".

Ansonsten sind die Beiträge diese Woche etwas rosenlastig.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-07-01 - 2012-07-08


Diese Woche:
habe ich weitere Rosenseiten ins Etymologie-Portal integriert. Dabei bin ich auf den Ort "Heidegg" in der Schweiz gestoßen, wo es einen schönen Rosengarten geben soll. Der Ort ist wohl an der Ecke einer Wiese oder eines Bergvorsprungs gegründet worden. Auf der Suche nach der Herkunft von "Heidegg" bin ich dann auf die Wohnstättennamen zu "Heidegg" und damit natürlich zu Martin "Heidegger" gekommen und habe mich dann bei der Auflistung seiner Gesamtausgabe festgebissen. Immerhin hat sich Heidegger auch zu sprachlichen Themen geäußert. Und so findet man in Band 12 "Unterwegs zur Sprache". 1950-59. die Kapitel "Die Sprache (1950)", Die Sprache im Gedicht. Eine Erörterung von Georg Trakls Gedicht (1953)", "Aus einem Gespräch von der Sprache. Zwischen einem Japaner und einem Fragenden (1953-1954)", "Das Wesen der Sprache (1957)", "Das Wort (1958)", "Der Weg zur Sprache (1959)". (Aber auch Philosophen sind nicht davor gefeit, auf geistige Abwege zu geraten.)

Dennoch gibt es einige weitere Beiträge, wie etwa die Rose zu Ehren der "City of Dunedin" und die Herkunft der Bezeichnung der weltweit zu findenden Orte mit Namen "Dunedin".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-07-08 - 2012-07-15


Diese Woche:
gibt es u.a. die Links zu den Beiträgen der letzten Wochen bei "OWAD" und "WEBOPEDIA".

Diese Woche hat mir "Washington" am besten gefallen. Es wurde vom Rufnamen eines alten Angelsachsen mit "rauhen" "Sitten" (angelsächs. "hwass" und "mut") zum Ortsnamen der "umzäunten" Siedlung, die er gründete; weshalb ihm noch ein "tun", "ton" angehängt wurde, das sich heute in engl. "town" wiederfindet. Die Auswanderer nahmen den Ortsnamen als Familiennamen mit und der erste Präsident der USA, George Washington, gab den Namen an einige Orte und Counties in den USA weiter.

Diese Woche hat jedes Land auch seine "Berge-Seite" erhalten. Und damit die Seiten nicht gänzlich leer sind, sind dort die "Höchsten Erhebungen" zu finden. Zu einigen Ländern gibt es allerdings unterschiedliche Angaben. Das hängt (vermutlich) damit zusammen, dass einige Quellen deutsche Bezeichnungen, andere englische Bezeichnungen und wieder andere landessprachliche Bezeichnungen angeben. Die Übertragung landessprachlicher Bezeichnungen in europäische Sprachen läßt auch oft unterschiedliche Schreibweisen zu. Auch geben einige Quellen z. B. bei Spanien die höchste Erhebung Spaniens inklusive der überseeischen Landesteile an, während andere nur den Festlandteil Spaniens berücksichtigen. Und in mindestens einem Fall wurde erst in den letzten Jahren festgestellt, dass eine andere Erhebung einen halben Meter höher ist, als die bis dahin angenommene. Im Zweifel habe ich alle gefundenen Bezeichnungen aufgenommen. Informationen zur Herkunft der Bezeichnungen habe ich - aus Zeitgründen - bisher allerdings nur in einigen Fällen angefügt (diese folgen im Laufe der Zeit). Bei Wikipedia findet man meist entsprechende Hinweise, die ich in einigen Fällen auch schon angefügt habe.

Desweiteren hat jedes Land nun auch eine "Linguistik-Seite" erhalten. Dort ist mit dem entsprechenden Link zum Angebot "L'aménagement linguistique dans le monde" der kanadischen Universität Laval (benannt nach Monseigneur de Laval, premier évêque de la Nouvelle-France ("http://www.scom.ulaval.ca/Presentation/francais/bref.html")) ein guter Grundstock gelegt. Dort kann man zu den meisten Ländern einen guten Überblick der sprachlichen Entwicklung finden.

Ohne kleine programmtechnische Hilfen wären diese Massenerweiterungen nicht möglich gewesen. Ich hoffe, es haben sich dabei keine oder zumindest nicht allzu viele Fehler eingeschlichen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-07-15 - 2012-07-22


Diese Woche:
sind die Links zu den Sprachfamilien auf den Seiten der Uni Laval hinzugekommen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-07-22 - 2012-07-29


Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats August von Prof. Christoph Gutknecht: "Sauregurkenzeit". Man könnte meinen, die Bezeichnung ist in einer solchen entstanden.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-07-29 - 2012-08-05


Diese Woche:
habe ich eine kleine Geschichte zu frz. "ne ... pas" = dt. "nicht" aufgenommen. Das ist wirklich eine schöne Geschichte, die sich da ab dem 13. Jh. anbahnte. Das kleine unscheinbare altrfrz. "ne" verlangte nach Verstärkungen, die man ihm in Form von frz. "pas" = dt. "Schritt", frz. "point" = dt. "Punkt", frz. "mie" = dt. "Krume", frz. "goutte" = dt. "Tropfen ", frz. "ail" = dt. "Knoblauch", frz. "clou" = dt. "Nagel", frz. "miette" = dt. "Krümel", frz. "grain" = dt. "Korn" beigesellte. Im 15. Jh. begannen dann frz. "pas" und "point" die anderen Negationsverstärkungen in den Hintergrund zu drängen. Und im 17. Jh. hatte das kleine "pas" sich fast komplett durchgesetzt. Und so bildet man heute die Französische Verneinung mit der Klammerkonstruktion "ne ... pas". Aber auch im Deutschen findet man mit "kein bißchen" ähnliche Konstruktionen. Und mit dt. "nicht" = wortlich dt. "kein (einziges) Ding" hat sich diese Form sogar manifestiert. Und seit einem Jahrhundert kommt es zu einer neuen Entwicklung im Französischen. Das ehemals sinntragende "ne" wird oftmals weggelassen und das "Hilfswort" frz. "pas" = wörtlich dt. "Schritt" übernimmt die Funktion des Verneinens, etwa in dem umgangssprachlichen "Je sais pas." statt "Je ne sais pas.".

Etwas detaillierter finden sie die Geschichte von "ne "und "pas" unter "ne ... pas".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-08-05 - 2012-08-12


Diese Woche:
war ich dabei, meine Rosenseiten aufzuräumen und ins Etymologie-Portal zu übernehmen. Dabei bin ich auf ein provenzalisches "coucou" gestoßen, das auch dt. "Rosenknospe" bedeuten kann. Beim näheren Hinsehen entpuppte sich dieses prov. "coucou" als "Kokon" der über die "Eierschale" mit prov. "coco" = dt. "Hahn", engl. "cock" verwandt ist. Nebenbei kam dann dt. "kokett" zum Vorschein, das letztlich dt. "hahnenhaft" bedeutet. Da frz. "coucou" aber - wohl lautmalerisch - dt. "Kuckuck" bedeutet, bin ich auch diesem nachgegangen. Aber die Entwicklung ist nicht ganz eindeutig auszumachen. Eventuell lag frz. "coucou" auch in fremden Nestern. Und nun findet sich frz. "coucou" auch in Ortsnamen, in Pflanzennamen, als frz. "coccyx" = dt. "Steißbein" und den frz. "cocu". Und der dt. "Kuckuck" hat sich auch in fremde Nester gelegt. Und so gibt es die dt. "Kuckucksblume", die "Kuckucksuhr", "Wolkenkuckucksheim", das der griechische Komödiendichter Aristophanes schon -400 baute, und weiß der Kuckuck (oder der Teufel), was da sonst noch zum Vorschein kam.

Den frz. "coucou"-Wörtern konnte ich noch fast allen einen eigenen Artikel widmen. Für die dt. "Kuckuck"-Wörter hat die Zeit nicht mehr gereicht, sodaß einige von Ihnen lediglich unter dem Stichwort "Kuckuck" mit den entsprechenden Links aufgelistet sind.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-08-12 - 2012-08-19


Diese Woche:
gibt es bereits das Wort des Monats für September von Prof. Christoph Gutknecht: "mies", "Miesmacher", "Miesepeter", "Miesling".

Und auch einige Rosennamen führen zu interessanten Wortgeschichten.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-08-19 - 2012-08-26


Diese Woche:
nehmen die Rosen wieder einen großen Teil in Anspruch. Insbesondere die von Redouté gemalten Rosen sind stark vertreten. Und damit die Rosen ihren Platz im Etymologie-Portal auch berechtigterweise einnehmen können, versuche ich zu jedem Rosennamen wenigsten ein paar etymologische oder namensgeschichtliche Informationen zu ergänzen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-08-26 - 2012-09-02


Diese Woche:
habe ich mich hoffnungslos im Code des Etymologie-Portals verloren. Ein zufälliger Hinweis auf "www.seitenreport.de" brachte mich dazu, mir die HTML-Definitionen im Hintergrund mal wieder genauer anzusehen. Und da hat sich mittlerweile einiges angesammelt. Diese Arbeit hinter den Kulissen sollte der Besucher nicht sehen, aber dennoch macht es viel Arbeit.

Immerhin finden Sie diese Woche die Entwicklung der Métro von der griechischen "Mutterstadt" zu "U-Bahn".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-09-02 - 2012-09-09

Diese Woche:
hat mit "Dolomiten" am besten gefallen. Benannt sind sie nach dem Mineral Dolomit, das nach seinem Entdecker benannt wurde.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-09-02 - 2012-09-09

Diese Woche:


Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-09-09 - 2012-09-16

Diese Woche:
gibt es wieder die Links zu den neuen Artikel bei OWAD und WEBOPEDIA

Der französische Heißluftballon heißt frz. "montgolfière", benannt nach den Brüdern Montgolfier, den Erfindern des Heißluftballons. Der Familienname "Montgolfier" soll auf einen berg in der Provence, namens "Mont Gaulfier" zurück gehen. Aber da endet die Wortgeschichte. Wo genau ist der "Mont Gaulfier", was bedeutet sein Name und wie kam er dazu? Vor zwei Tagen erhielt ich von Herrn Geuljans, dem Betreiber der Etymologie-Site "http://www.etymologie-occitane.fr/" noch den Hinweis, dass der "Mont Gaulfier" wohl der Phantasie von Nostradamus entsprungen ist. In dessen Texten findet man ihn gelegentlich als Ortsangabe. Und es gibt einen Hinweis, dass "Mont Gaulfier" eine Verschreibung für "Mont Gaussier" ("http://fr.wikipedia.org/wiki/Mont_Gaussier") sein könnte.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-09-16 - 2012-09-23

Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats Oktober 2012 von Prof. Christoph Gutknecht: "Eizes", "Ezzes".

Am interessantesten fand ich die lat. "libra" = dt. "Waage", aus der so verschiedene Begriffe wie "Libelle", Niveau" und "Level" hervorgingen. Während das "Kostüm" eine ganz gewöhnliche Sache ist, schlägt das Kabrio einige Kapriolen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-09-30 - 2012-10-07

Diese Woche:
geht es u.a. um Appetit und Konkurrenz und ihre jeweiligen Verwandten.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-10-07 - 2012-10-14

Diese Woche:
geht es u.a. um Heer und Herde.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-10-14 - 2012-10-21

Diese Woche:
geht es um die "Erstlingsblume" im Jahr und um die Rückseitige Tafel auf dem Altar, frz. "retable".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-10-21 - 2012-10-28

Diese Woche:
gibt es das Wort des Monats November 2012 von Prof. Christoph Gutknecht "baldowern", "ausbaldowern".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-10-28 - 2012-11-04

Diese Woche:
geht es um die Stadt "Cartagena", die von Karthago gegründet wurde, um lateinische Neubildungen, und um einen bedeutungsschwangeren Begriff.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-11-04 - 2012-11-11

Diese Woche:
fiel mir in den "gesuchten Begriffen" die "Tracht Prügel" auf. Diese hatte ich schon einmal mit einem Dreizeiler aufgenommen. Dabei hätte ich es belassen sollen. Aber ich habe mich verleiten lassen, noch einmal etwas nachzufassen. Dabei hatte ich irgendwann das Gefühl, dass man nur lange genug "ziehen" muß, um irgendwann das halbe Lexikon aufzureihen. Die Spur führt von dt. "tragen" zu dt. "ziehen" und legt "Trassen" zu frz. "Train" und engl. "draw".

Interesssant sind auch die Ausführungen Adelungs über das Suffix dt. "-ern".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-11-11 - 2012-11-18

Diese Woche:
habe ich angefangen die Auflösung der Niederländischen Antillen am 10. Oktober 2010 in die Struktur des Etymologie-Portals zu übernehmen. Dadurch kamen drei neue Länderkennzeichen hinzu: BQ für Bonaire, Saba, Sint Eustatius, CW für Curaçao und SX für St. Maarten.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-11-11 - 2012-11-18

Diese Woche:
geht es um Nüsse namens "Macadamia" und einen Straßenbelag namens "Macadam".

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-11-25 - 2012-12-02

Diese Woche:
geht es schwerpunktmäßig um zerteilte Tiere, mit denen sich Entomologen und Insektologen befassen.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-12-02 - 2012-12-09

Diese Woche:
geht es um Spinnen und bewegte Bilder.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-12-09 - 2012-12-16

Diese Woche:
stehen Rosen und ihre Namen im Mittelpunkt.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-12-16 - 2012-12-23

Diese Woche:
gibt es die Links zu den Beiträgen von "OWAD" und "Webopedia" der letzten Wochen.

Manchmal führen ganz unscheinbare Wörter zu ungeahnten Ahnen und Verwandten. So sind etwa frz. "alimentation", dt. "alt", lat. "altus", dt. "Koalition", dt. "Proletarier" und dt. "Welt" über lat. "alere" = dt. "ernähren", "aufziehen", "wachsen lassen" und indoeuropäische Ahnen miteinander verwandt.

Neue Begriffe im Etymologie-Portal
2012-12-23 - 2012-12-30

Diese Woche:
etwas verspätet das Wort des MOnats Dezember von Prof. Christoph Gutknecht: "piekfein".

Allen Besuchern des Etymologie-Portals wünsche ich ein gutes Jahr 2013.

        .oooO
        (   )      Oooo.
-------- \ ( ----- (   )--------
          \_)       ) /
                   (_/



♔ ♕ ♖
♗ ♘ ♙
♚ ♛ ♜
♝ ♞ ♟

⚀ ⚁ ⚂ ⚃ ⚄ ⚅

🀀 🀁 🀂 🀃 🀄
🀅 🀆 🀇 🀈 🀉
🀊 🀋 🀌 🀍 🀎
🀏 🀐 🀑 🀒 🀓
🀔 🀕 🀖 🀗 🀘
🀙 🀚 🀛 🀜 🀝
🀞 🀟 🀠 🀡 🀢
🀣 🀤 🀥 🀦 🀧
🀨 🀩 🀪 🀫

🀱 🀲 🀳 🀴 🀵 🀶 🀷
🀸 🀹 🀺 🀻 🀼 🀽 🀾
🀿 🁀 🁁 🁂 🁃 🁄 🁅
🁆 🁇 🁈 🁉 🁊 🁋 🁌
🁍 🁎 🁏 🁐 🁑 🁒 🁓
🁔 🁕 🁖 🁗 🁘 🁙 🁚
🁛 🁜 🁝 🁞 🁟 🁠 🁡

🁣 🁤 🁥 🁦 🁧 🁨 🁩
🁪 🁫 🁬 🁭 🁮 🁯 🁰
🁱 🁲 🁳 🁴 🁵 🁶 🁷
🁸 🁹 🁺 🁻 🁼 🁽 🁾
🁿 🂀 🂁 🂂 🂃 🂄 🂅
🂆 🂇 🂈 🂉 🂊 🂋 🂌
🂍 🂎 🂏 🂐 🂑 🂒 🂓

🂡 🂢 🂣 🂤 🂥 🂦 🂧
🂨 🂩 🂪 🂫 🂬 🂭 🂮
🂱 🂲 🂳 🂴 🂵 🂶 🂷
🂸 🂹 🂺 🂻 🂼 🂽 🂾
🃁 🃂 🃃 🃄 🃅 🃆 🃇
🃈 🃉 🃊 🃋 🃌 🃍 🃎
🃑 🃒 🃓 🃔 🃕 🃖 🃗
🃘 🃙 🃚 🃛 🃜 🃝 🃞





Ende der Navigation Neue Artikel im Etymologie-Portal 2012